Car2Lab

Kompetenzen im Zeitalter der „digitalen Revolution“

Digitale Kompetenzen für neue Technologiefelder zur Sicherung
von Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftswachstum

Die europäischen Bildungssysteme arbeiten daran, die sich rasant entwickelnden neuen Technologien in der Ausbildung abzudecken und digitale Kompetenzen für neue Technologiefelder zu vermitteln.

Das Projekt Car2Lab konzipiert Lehrmaterialien unter Kooperation von zehn Organisationen aus vier EU-­Ländern, aus Berufsbildungseinrichtungen des KFZ-Sektors, Hochschulen, Unternehmen und Wirtschaftsverbänden.

Beispielhaft für das Themenfeld Fahrzeugtelematik wird gezeigt, wie neue, über das traditionelle Berufsbild hinausgehende berufliche Kompetenzen praxisorientiert vermittelt werden können. Es wird ein innovatives Lernmodell entwickelt,  für die Vermittlung digitaler Inhalte und Lerntools. Auszubildende und Studierende können somit an Telematikanwendungen in Kraftfahrzeugen praktisch lernen.

Das Projekt schließt voneinander abhängige Aktivitäten, wie die Entwicklung eines Lernmodells und des innovativen Lerntools ­ „Telematik­-Kit“, die Erprobung des Modells in der Berufsschule und Schulung der Lehrkräfte;  die Erarbeitung von Einsatzmöglichkeiten für das Telematik­-Kit im Hochschul­bereich und Lerneinheiten zur Telematik für die Bachelorausbildung, ein.

Das zentrale Projektergebnis ist ein innovatives, übertragbares Lernmodell zur Telematik in Kraftfahrzeugen, das fahrzeugtechnische und digitale Inhalte in Kompetenzanforderungen abbildet und dies in Lerneinheiten und Ausbildungspraxis überträgt. Dabei werden vermeintliche fachliche Grenzen in der KFZ-Technik überwunden: die Verbindung von Mechanik und IKT.

VIOM übernimmt die Programmierung der Software des Prototyps. Dies umfasst das IT-Design, die Entwicklung der gewünschten Funktionalitäten, die Vorbereitungen für die Lokalisierung der Software in verschiedene Sprachversionen und die Tests der Software. Außerdem beteiligt sich VIOM an der Erstellung der Dokumentation.

Auch die Einführung an den jeweiligen Bildungseinrichtungen wird VIOM mit einem Seminar für die Lehrkräfte unterstützen.

 Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Projekt-Website von Car2Lab.

 

Partner


Förderung

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommision finanziert.
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser;
die Kommision haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.